Ordnungs- und Heilungsprozess in Liebe

1. Mai 2012
By devahmarie

Lerne das Gesetz von KALA an zu wenden: Bringe in Ordnung! Kläre! Bereinige! Lasse los! Sei frei!
Lebe IKE: Verändere Deine Welt, indem Du Deine Gedanken veränderst!
Schöpfe aus ALOHA: Lasse Urteil und Wertung abnehmen und dadurch die Liebe zunehmen! Liebe ist immer da! Sei liebevoll zu Dir und anderen! Liebe!

Aus den Erkenntnissen von IKE und KALA können wir annehmen, das ALLLES was ist, EINS ist! Wir können erkennen, dass alles, was in unserer Welt ist etwas mit uns zu tun hat, sonst wäre es nicht da! So auch jedes vermeintliche Problem. Alles was um uns ist, ist in einer Form von Resonanz zu uns, sonst wäre es nicht da. Und jeder Mensch um uns ist nur da, weil wir in einer Form von Resonanz zu ihm sind. Wir sind “nur ein anderes DU”. Da KALA besagt, dass es keine Grenzen gibt, und das alles fließend mit allem verbunden ist, können wir wissen, dass das was wir in uns heilen auch in allen um uns geheilt sein wird!

Gibt es in Deinem Leben eine Unordnung, etwas, dass Du heilen möchtest? Etwas, dass Du gerne anders hättest, dass eventuell ein Problem, oder einen Konflikt für Dich derstellt?

Frage Dich also, wenn Du etwas in Un-Ordnung empfindest, Du ein so genanntes Problem hast, bzw. Dir eines begegnet: Wo in mir ist die Resonanz dazu? Und: Woran erinnert mich das?

Wenn Du in ALOHA fest stellst, dass Du aus KALA (Es gibt keine Grenzen, alles ist verknüpft, eins und möglich) ein Teil der unendlichen Kraft des Universums, der göttlichen Kraft bist, dann weißt Du, dass Du perfekt bist, so wie Du bist und kannst Dich lieben: für alles, auch für die Problem, die Unordnung, die Du schaffst! ALOHA! Wenn Du aber merkst, wie wenig gut Du diese Unordnung findest, dass Du sie gerne los werden und das Problem aus Deiner Welt schaffen möchtest, dann weißt Du nun, dass Du, wenn Du dafür die Verantwortung trägst,es auch ändern kannst! Du hast die Macht dafür: MANA, alle Macht kommt von innen, vertraue, sei gewiss! Denn die Welt ist, wofür Du sie hälst – IKE! Du kannst Dir vergeben, dass Du diese Unordnung, dieses Problem geschaffen hast, denn dadurch hast Du auch die Macht es zu verändern. Wenn Du das erkennst, kannst Du Dir vergeben! Übernimm die Verantwortung, denn IKE: Du erschaffst Deine Realität und IKALA: lasse los und sei frei! Aus ALOHA danke Dir, das Du dieses Problem geschaffen hast, es hat Dir die Möglichkeiten der Reinigung, Befreiung, der Erkenntnis, der Erfahrung Deiner eigenen Kräfte und Deiner Macht gegeben!

Nun sei Dir durch ALOHA – den Dank und die Segnung dieser wieder hergestellten Odnung bewußt, dass sich die Liebe verstärken wird in Deinem Leben, denn MAKIA: Energie folgt der Aufmerksamkeit! LIEBE WÄCHST!

Manche mögen genau diesen Prozess Ho´oponopono nennen, ich nenne es lediglich den Erkenntnisprozess der durch das Übernehmen der eigenen Verantwortung in Liebe zurück in die Harmonie führt!

Tags: , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*